Tree of knowledge"

20 Bronzeäpfel wurden, wie zufällig vom Baum gefallen, an die Wand montiert, wobei jeder Apfel eine unterschiedliche Bissstelle aufweist, die jeweils poliert wurde und dadurch golden schimmert, während der Rest des Apfels noch die raue Gusshaut trägt. Der Apfel als doppeltes Symbol der Erkenntnis und gleichzeitig des Sündenfalls - im Kunst-am-Bau-Projekt „Tree of Knowledge“ an der Technischen Universität München verweist er auf beide Bedeutungsebenen.

Installationsfotos: Uwe Kirsten

back